Cubeware Cockpit - Neuerungen in Release 9.4

von Martin Lehofer, Cubeware Partnermarketing

Erste Neuerungen in Cockpit 10 – weitere Verbesserungen im klassischen Cockpit Client

Im August 2019 wurde mit dem webbasierten Cockpit 10 das erste Produkt einer neuen Generation der Cubeware Solutions Platform veröffentlicht. Aus Sicht der Cubeware wird dem browserbasierten Cockpit in Zukunft eine herausragende Bedeutung als ersten und wichtigsten Zugangspunkt zu den entscheidungsrelevanten Informationen in Form von Reporting-, Planungs- und Analyseapplikationen zukommen. Die Vorteile sprechen für sich: Keine Installationen, einfacher Rollout, schnelle Anpassbarkeit, breites Funktionsspektrum und vieles mehr, machen es sowohl für Administratoren der Plattform als auch insbesondere für Anwender attraktiv Cockpit 10 im Browserfenster zu nutzen.
Zum Start im August hat Cockpit 10 den Funktionsumfang des ehemaligen C8 Webcockpit übernommen und wurde mit einer neuen benutzerfreundlichen und optisch ansprechenden Oberfläche sowie einem neuen Framework ausgestattet. Mit dem jetzt veröffentlichten Release 9.4 der Cubeware Solutions Platform wurden erste weitere Neuerungen wie zum Beispiel der Export von Berichtsdefinitionen und die Anzeigemöglichkeit von Detailinformationen zu Berichtselementen implementiert. Die Details zu den Neuerungen finden Sie hier.

Neuerungen Frontendübergreifend

Doch nicht nur Cockpit 10 hat im aktuellen Release Neuerungen erfahren. Viele Änderungen beziehen sich sowohl auf den klassischen Client als auch auf das Webfrontend. Genannt sei hier als Beispiel die neue Funktion „Show Hierarchies as Dimensions“ in Bezug auf CW1/TM1 Anwendungen. Andere Neuerungen die sich auf die Automatische Berichtsverteilung beziehen werden auf Grund technischer Notwendig- und Sinnhaftigkeit nur im klassischen Client zur Verfügung gestellt. Wie zum Beispiel Erweiterungen in der Rechteverwaltung der Automatischen Verteilung.
Grundsätzlich läuft die Entwicklung der beiden Frontends derzeit parallel, damit über jeden Zugangspunkt möglichst alle Funktionalitäten in Anspruch genommen werden können. Lediglich rein administrative Funktionen, die sich über das Webfrontend nicht sinnvoll umsetzen lassen, verbleiben im klassischen Client der sich damit etwas mehr in Richtung einer spezialisierten Oberfläche für Administratoren, Anwendungsentwickler und Poweruser bewegt.

Demokratisierung des Informationszugangs & datengetriebene Entscheidungskultur

Wie schon die Erstveröffentlichung von Cockpit 10 als auch die mit dem Release 9.4 umgesetzten Neuerungen sowohl im webbasierten Cockpit 10 als auch im klassischen Client Cockpit der Cubeware Solutions Platform rücken die Demokratisierung des Informationszuganges weiter und verstärkt in den Fokus der Entwicklungen. Dabei soll möglichst vielen Anwendern möglichst einfacher Zugang zu den Business Analytics Applikationen gewährt werden, damit diese gemäß ihrer Aufgaben die optimale Entscheidungsunterstützung und Planungsmöglichkeiten vorfinden. Ziel ist es dabei den Nutzen der Anwendungen im Sinne des Unternehmens und der datengetriebenen Entscheidungskultur zu optimieren/potenzieren.

Weitere Informationen zum Release 9.4 finden Sie auf unserer Website und in der Cubeware Mediathek als Aufzeichnung der dazu durchgeführten Webinare.

Die Termine der noch kommenden Webinare und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie hier.

Ihre Daten
* Pflichtfeld